Topf aus Fimo

Mit Hilfe dieser Arbeitsanleitung von den Damen hinter NUÏ machst du dir eine coole Dose, in dem du zum Beispiel deinen Schmuck aufbewahren kannst.

MATERIAL

• Fimo-Knetmasse in verschiedenen Farben (von De Banier)
• Bastelmaterial: Spachtel, Teigrolle, Messer (von De Banier)
• Bestehender Topf als Form für den Fimo-Topf
• Raspel
• Holzperle
• Sekundenkleber

Tipp!
Vor dem Gebrauch die Fimo-Knetmasse etwa fünf Minuten intensiv kneten, damit sie warm und flexibel wird. Wenn du das vermeiden möchtest, kannst du für den Topf selbst weißen Ton als Alternative
verwenden. Möchtest du jedoch den Terrazzo-Effekt erzielen, verwendest du wegen der vielen schönen Farben am besten Fimo.

ARBEITSANLEITUNG

1 Du suchst dir eine Fimo-Farbe als Hauptfarbe für den Topf aus. Aus dieser Farbe rollst du mehrere Würste mit einem Durchmesser von ungefähr 1 cm. Für einen kleinen Topf haben wir 12 Würste
gerollt.
2 Die Würste rollst du mit der Teigrolle platt, bis du eine Schicht mit einer Dicke von ungefähr 0,5 cm hast.
3 Dann raspelst du von den anderen Fimo-Farben kleine Stücke ab und verteilst sie alle auf demselben Untergrund. Wenn du Raspel in allen Farben hast, legst du die Fimo-Schicht darauf und rollst mit der Teigrolle leicht über die Rückseite dieser Fimo-Schicht. Achte darauf, dass die geraspelten Stücke auf dem Untergrund gut verteilt sind.
4 Aus der Fimo-Schicht schneidest du ein Rechteck aus, das so hoch ist, wie der Topf, den du als Basisform verwendest.
5 Dann rollst du vier weitere Würste in der Farbe deines Untergrunds. Mit der Teigrolle platt rollen.
6 Du stellst deinen Basistopf auf die Fimo-Schicht und schneidest rund um den Topf einen Kreis aus. Das ist der Boden deines Topfs.
7 Du legst das Rechteck mit den geraspelten Stückchen rund um den Topf. Das überschüssige Fimo schneidest du ab. Mit Hilfe eines Spachtels reibst du die 2 Enden ineinander, so dass die Naht kaum
noch zu sehen ist.
8 Unten reibst du mit dem Spachtel den Boden an die Fimo-Wände.
9 Schiebe dann vorsichtig den Fimo-Topf vom Basistopf herunter.
10 Für den Deckel rollst du erneut vier Würste in der Farbe des Topfes. Mit der Teigrolle platt rollen.
11 Den Deckel vorsichtig auf die Fimo-Raspel drücken und mit der Teigrolle darüber rollen.
12 Setze den Basistopf auf die Fimo-Schicht und schneide rund um den Topf einen Kreis aus dem Fimo Das ist der Deckel des Topfes.
13 Unebene Ränder mit dem Spachtel begradigen.
14 Beachte die Backanleitung auf der Verpackung der Fimo-Knetmasse.
15 Sobald der Topf abgekühlt ist, klebst du mit Sekundenkleber eine Holzperle auf den Deckel.

Fertig!

Folge NUÏ auf Instagram und Facebook.