DIY: Velvet Clutch

Wetten, dass diese elegante Clutch aus Samt perfekt zu deinem „kleinen Schwarzen“ passt? Mit unserer Arbeitsanleitung hast du sie schnell fertig und kannst die Feiertage stilvoll begehen!

AUSWAHL DES STOFFES
Wir haben einen Samtstoff verwendet (keinen Stretch-Möbelstoff).

MATERIAL
• Stoff : Samt – 50 cm
• Bügelvlies (z.B. Decovil light)
• Nähgarn
• Druckknopf (Ø 21 mm): 1
• Schnittmusterpapier
• Zeichenmaterial

SCHNITTMUSTER
Abmessungen Clutch: B 28 cm – H 18 cm
Schnittmuster:
• 1/ Rechteck Mitte: B 28 cm – H 18 cm
• 2/ Dreieck Seiten: Basis 18 cm – H 14 cm
• 3a/ Untere Klappe – Rechteck: B 28 cm – H 3 cm
• 3b/ Untere Klappe – Dreieck: Basis 28 cm – H 9 cm
• 4a/ Obere Klappe – Rechteck: B 28 cm – H 6 cm
• 4b/ Obere Klappe – Dreieck: Basis 28 cm – H 9 cm

Bitte beachte: Rund um das Schnittmuster noch 1 cm Nahtzugabe einzeichnen! Der Fadenlauf verläuft von der oberen zur unteren Klappe.

ARBEITSANLEITUNG
1. Das Schnittmuster als Ganzes inklusive Nahtzugabe auf Schnittmusterpapier übertragen.
2. Das Schnittmuster zweimal aus dem Stoff zuschneiden.
3. Das Schnittmuster noch einmal auf das Schnittmusterpapier übertragen, diesmal ohne die Nahtzugabe.
4. Dieses Schnittteil einmal aus Bügelvlies zuschneiden.
5. Das Bügelvlies auf die linke Stoffseite eines der Schnittteile aus Samt bügeln.
6. Die Schnittteile rechts auf rechts aufeinander legen und stecken. Rundum zusammennähen (Stichlänge 2,5 – Nahtzugabe 1 cm) mit Ausnahme der Öffnung zum Wenden. Dies ist ein 10 cm breites Stück am untersten Rand der Seitenklappe, so dass du die Arbeit nachher wenden kannst.
7. Die Nähte sorgfältig auseinander bügeln und die Nahtzugaben einkürzen, ausgenommen die Nahtzugabe der Öffnung zum Wenden, diese lässt du 1 cm breit stehen.
8. Die Ecken bis kurz vor die Naht einschneiden.
9. Die Arbeit wenden und alles sorgfältig bügeln.
10. Die Nahtzugabe der Wendeöffnung 1 cm breit nach innen falten und stecken.
11. Eine Ziernaht am Rand der Seitenklappen entlang, 0,5 cm vom Rand entfernt steppen (Stichlänge 3,5).
12. Die Seitenklappen und darüber die untere Klappe nach innen falten, stecken und eine Ziernaht an der Falz der Seitenklappen und rund um den äußersten Rand der oberen Klappe steppen.
13. Zum Schluss eine Ziernaht am äußersten Rand der unteren Klappe steppen, auch durch die seitliche Klappe hindurch (aber NICHT durch die Rückseite).

Tipp! Es ist nicht ganz einfach, bis in die Ecken zu nähen. Es ist einfacher, zunächst eine Ziernaht am äußersten Rand der unteren Klappe entlang zu steppen und diese dann mit einem unsichtbaren Stich von Hand innen an die seitlichen Klappen anzunähen.

14. Den Druckknopf von Hand mit einem unsichtbaren Stich in Höhe der Ecken der oberen und unteren Klappe annähen.
15. Die obere Klappe umschlagen und den Knopf schließen.

Fertig!

Folge NUÏ auf Instagram und Facebook.