DIY: GOLDENE GIRLANDE

Mit diesen goldenen Girlanden im Hintergrund machst du auf deiner
Silvesterparty die tollsten Fotos.  NUÏ erklärt, wie man sie macht.

MATERIAL

• Stück Pappe
• Nähgarn in derselben Farbe wie dein Papier
• Goldfarbenes Aluminiumpapier oder Gummi – dies ist stabiler als
Papier, die Girlande wird schöner hängen (von De Banier)
• Washi-Tape zum Aufhängen

ABMESSUNGEN

Basis 8 cm x Höhe 7 cm
Wir haben 8 Girlanden mit 20 Wimpeln gemacht.

ARBEITSANLEITUNG

Du nähst die Wimpel mit der Nähmaschine zusammen. Dabei verwendest
du die größtmögliche Stichlänge, die Naht muss weder am Anfang noch am Ende gesichert werden.

1. Den Umriss eines Wimpels auf ein Stück Pappe zeichnen. Ausschneiden.
2. Mit Hilfe der Pappschablone schneidest du dann Wimpel aus dem Aluminiumpapier aus.
3. Du lässt ein 15 cm langes Stück Nähgarn überhängen, bevor du den ersten Wimpel mit der Nähmaschine annähst. Die Fadenenden verknoten.
4. Alle Wimpel vorsichtig aneinandernähen. Lass dabei die Ecken etwas überlappen.
5. Du lässt erneut ein 15 cm langes Stück Nähgarn überhängen und verknotest das Ende.
6. Die Girlande mit Hilfe von Washi-Tape aufhängen.

Fertig!

Folge NUÏ auf Instagram und Facebook.