DIY: Wiederverwendbare Wattepads

Wattepads aus Stoff sind schnell genäht und außerdem gut für die Natur. Verwende dafür einen schönen Stoff , so dass sie zur Einrichtung deines Badezimmers passen. NUÏ erklärt, wie man sie selbst fertigt.

UNSERE MATERIALAUSWAHL
Wir haben zwei Sorten Stoff verwendet. Für die Oberseite des Wattepads kannst du einen Baumwollstoff mit einem schönen Print wählen. Für die Unterseite kannst du Frottee oder Molton verwenden.

MATERIAL
• Stoff Oberseite: gestreifter Baumwollstoff – Länge 30 cm
• Stoff Unterseite: Frottee oder Molton – Länge 30 cm
• Nähseide – Farbe Ton in Ton zu einem der beiden Stoffe
• Nähmaschine
• Rundes Stück Pappe ø 9 cm
• Magic Pen (die Tinte verschwindet nach einigen Tagen aufgrund der Luftfeuchtigkeit)
• Stoffschere

ARBEITSANLEITUNG
1 Du legst das runde Stück Pappe auf den Oberstoff und ziehst den Umriss mit dem Magic Pen nach. Mit der Stoffschere ausschneiden.
2 Mit dem Unterstoff wiederholen.
3 Den Kreis aus Unterstoff rechts auf rechts auf den Kreis aus Oberstoff legen. Beide Kreise in Fußbreite vom Rand entfernt zusammennähen. Dabei lässt du eine 4 cm breite Öffnung zum Wenden und sicherst die Naht am Anfang und am Ende.
4 Die Nahtzugabe rundum an mehreren Stellen kurz einschneiden, senkrecht zur Naht und bis kurz vor die Naht. Damit behält das Wattepad nach dem Wenden seine schöne runde Form.
5 Das Wattepad durch die Öffnung wenden. Die Nahtzugabe der Öffnung nach innen schlagen und die Öffnung von Hand mit einem unsichtbaren Stich schließen. Flach bügeln.

Fertig!

Folge NUÏ auf Instagram und Facebook.