DIY: gestrickte Fliege

Eine Fliege ist altmodisch? Nicht, wenn du sie in einer schönen Farbe strickst und sportlich, zum Beispiel mit einem Jeanshemd kombinierst.

NUÏ erklärt, wie man die Fliege strickt.

MATERIAL
Für die Fliege eignet sich jedes weiche Garn. Ein perfektes Projekt für Wollreste, die bei dir noch herumliegen.

MATERIAL
• Stricknadeln 5,5
• Garn
• Wollnadel

ABMESSUNGEN
11 cm x 5 cm

VERWENDETE MASCHEN:
Anschlagen
Kraus rechts
Abketteln

ARBEITSANLEITUNG
1 25 Maschen anschlagen.
2 20 Reihen kraus rechts stricken. Abketteln.
3 Das Stück doppelt nehmen und in der Mitte und an den Seiten zunähen. Jetzt hast du ein rechteckiges Stück.
4 Ein Stück Garn um die Mitte des Stücks wickeln, fest anziehen und auf der Rückseite verknoten. Die Enden lässt du lang überhängen, damit kannst du die Fliege an den Kragen eines Hemds knoten.

Fertig!

Folge NUÏ auf Instagram und Facebook.