5 Tricks für leichtes Reisegepäck

Die Urlaubssaison hat offiziell begonnen! Wenn du dir vorgenommen hast, dem Alltag ein paar Tage zu entfliehen, mache dir keine großen Gedanken um schwere Koffer. Nimm nur das wirklich Wichtige mit. Wir haben dafür 5 Tipps gesammelt!

  1. Ein kleines Gepäckstück wählen

Das ist der grundlegende Schritt: Wenn du einen großen Koffer nimmst, du bist immer versucht, ihn komplett zu füllen. Indem du dich für ein kleineres Gepäckstück entscheidest, hast du weniger Platz und musst gezwungenermaßen auswählen. Und ja, auswählen heißt verzichten.

  1. Kleidung im Voraus herauslegen

Dein Koffer ist immer zu voll? Vergiss die Teile, die du „nur für den Fall“ mitnimmst, und konzentriere dich auf das wirklich Notwendige. Stelle eine angemessene Anzahl von Outfits zusammen, bevor du den Koffer packst, und frage dich, ob du sie wirklich alle tragen wirst. Du gewinnst Platz im Koffer und Zeit, wenn du sie vor Ort anziehst.

  1. Auf beidseitig tragbare Kleidung setzen

Wenn du gerne und oft den Stil wechselst, ist das Kofferpacken wahrscheinlich eine Qual für dich. Gute Nachricht: Mit leichtem Gepäck reisen und trotzdem Fashionista sein, das funktioniert. Mit beidseitig tragbarer Kleidung! Ein Kleidungsstück, zwei Outfits. Kann perfekt mehrfach getragen werden, und jedes Mal wechselt der Stil. Hast du Lust, das auszuprobieren? Die Marke Helene Clarkson hat sich auf multifunktionale Kleidung spezialisiert und bietet eine breite Palette Oberteile, Hosen und Röcke zum Wenden an. Zweite Option: Selber machen! In der aktuellen Ausgabe von La Maison Victor (Ausgabe 4, S. 78) findest du das Schnittmuster für das Top „Capri“ und die Nähanleitung, um es selber anzufertigen. Ein kleines Oberteil, perfekt für sonnige Tage.

  1. Schwere und platzraubende Teile anziehen

Man braucht sicherlich mal einen Pullover für kalte Abende. Wenn der aber viel Platz wegnimmt, kann man ihn am Abreisetag anziehen. Das gleiche gilt für schwere Turnschuhe oder dicke Jacken. Man spart nicht nur Platz, sondern auch Geld (somit musst du nicht für Übergepäck zahlen, wenn der Koffer zu schwer ist!).

  1. Wäsche vor Ort waschen

Flüssigkeiten sind im Handgepäck erlaubt, wenn es nicht mehr als 100 ml pro Behälter sind. Fülle dir ein bisschen Flüssigwaschmittel ab. So kannst du deine Kleidung im Urlaub selbst waschen und erneut tragen. Einfach und effizient!

Also, bist du für den Urlaub gewappnet? Hole dir bis dahin auf unserer Internetseite, im Buchhandel oder in unseren Partnergeschäften Ausgabe 4 von La Maison Victor und entdecke unsere brandneuen Schnittmuster. Dir fehlen frühere Ausgaben? Du könntest sie hier bestellen. Viel Spaß im Urlaub!