Gestrickter Brokkoli & co

Sind deine Kinder auch keine Fans von Brokkoli? Victoria von Atelier Moune hat eine Lösung dafür gefunden. Sie strickt Gemüse und Obst aus Baumwollgarn, um Kinder auf spielerische Weise beizubringen, alles auf ihrem Teller aufzuessen. Schluss mit den ellenlangen Diskussionen am Tisch! 

Indem sie Kinder schon in jungen Jahren mit Gemüse und Obst in Kontakt bringt, will Victoria sie motivieren, auch die echten Versionen auf ihrem Teller aufzuessen. Aber unabhängig von diesem edlen Ziel finden wir, dass diese gestrickten Lebensmittel vor allem auch sehr elegant aussehen.

View this post on Instagram

Petit retour de marché

A post shared by Victoria Marty (@atelier_moune) on

Ökologische Handarbeiten

In ihrem Atelier im 18. Arrondissement in Paris strickt sie jedes Stück selbst von Hand. Mit Atelier Moune möchte sie auf eine umweltfreundliche Weise fantasievolles Spielzeug erschaffen. Zum Stricken verwendet sie hauptsächlich unbehandeltes Pima-Baumwollgarn und zum Fülle der  Lebensmittel verwendet sie hypoallergenes Material. Manche Modelle wie den grünen Apfel und die Melone strickt sie mit einem seideartigen Garn aus Eukalyptusfasern. Die Strickwaren lassen sich so nicht nur problemlos pflegen, für diese Art von Garn wird bei der Produktion auch weniger Wasser als für Baumwollgarne eingesetzt.

Bist du noch auf der Suche nach schönen Lebensmitteln für die Kinderküche? Mit den Strickwaren von Atelier Moune bekommst du einzigartige und umweltfreundliche Stücke.

Psst, an alle Schneider*innen: Das hier könnte euch auch interessieren: