Britt empfiehlt: @julie_weaves

Punch Needling und Weben, das sind zwei Techniken, die für Julie Robert aus Paris keine Geheimnisse mehr sind. Unter ihrem Instagram-Namen @julie_weaves lässt sie ihre Textilkunst auf die Welt los und was sind wir verrückt danach!

Julie war schon immer ein kreativer Geist. Sie hat im Alter von 10 Jahren angefangen zu nähen, aber aktuell ist Weben und Punch Needling angesagt. Wie hat sie eigentlich das Weben entdeckt? Durch Zufall!

Die isländische Textiltradition

„Als ich vor einigen Jahren im Urlaub auf Island war, habe ich zufällig mehr über ihre handwerkliche Webtradition gelernt. Das hat mich unglaublich fasziniert und als ich wieder zu Hause war, habe ich viel darüber recherchiert und meine Wollreste verarbeitet. Seitdem bin ich nicht mehr aufzuhalten und beschäftige mich mit dem ‚modernen Weben‘.“

Julie hat in den letzten Jahren mit ihren herrlichen farbenfrohen Webarbeiten einige Berühmtheit erlangt, aber inzwischen hat sie auch das Punch Needling zu ihrer Spezialität gemacht. „Heute wechsle ich zwischen diesen beiden Techniken hin und her. Daneben nähe und sticke ich auch sehr gern und beschäftige mich mit Knüpfen, auch Latch Hooking genannt.“

Im vergangenen Jahr hat Julie eine Pause eingelegt, um ihre Zwillinge auf die Welt zu bringen, aber jetzt steht sie wieder in den Startlöchern, um dort weiterzumachen wo sie aufgehört hat, „Ich stelle individuelle Stücke aus Wolle her, gebe aber auch Workshops zu diesen Techniken. In der Zukunft möchte ich mein Wissen gern an besondere Zielgruppen weitergeben, wobei die Arbeit mit Wolle auch in der Beschäftigungstherapie eingesetzt werden kann.“

Crea Bea

„Als ich 10 Jahre alt war, habe ich angefangen zu nähen, zusammen mit meiner Oma. Sie hat mir alles beigebracht: das Wissen über die Materialien, die Techniken. Stricken war noch nie mein Ding, aber Stoffe und Handarbeiten haben mich dagegen schon immer fasziniert. Am liebsten arbeite ich mit Seide, Musselin und Tüll von Yves Saint Laurent, Givenchy und Chloé. Ich hatte das Glück, für meine Webserie ‚Iceland‘ damit arbeiten zu können.“

Julie hat mehrere Bücher über das Weben, Punch Needling und Knüpfen veröffentlicht. Folge Julie hier auf Instagram.

Psst, an alle Schneider*innen: Das hier könnte euch auch interessieren: